Ein herzliches Willkommen Euch allen!


Wie immer laden wir Euch ein zu einem großartigen Familientag mit rauschendem Bühnenspektakel, kulinarischen Leckerbissen der Ortsvereine und tollen Aktionsangeboten.
Auf den folgenden Seiten haben wir alle Informationen für Euch gesammelt und wünschen viel Spaß beim Stöbern!
Jetzt schon Termin vormerken: 16.06.2018.

26 Jahre das Kahler Open-Air-Spektakel mit Family-Fun

Der Kahler "Sandhasen-Rock" entwickelte sich über die letzten Jahre zu einem Highlight der örtlichen Musikszene und festen Bestandteil des gemeindlichen Kulturlebens. Angespornt durch immer weiter steigende Besucherzahlen (ca. 2.500 Musik-Fans) und die starke Beteiligung von vielen Familien, wird das Angebot des Festivals immer attraktiver. Es werden zum 26-jährigen Geburtstag vier Top-Bands zu hören und zu sehen sein, eingerahmt in ein Show-Programm der Extra-Klasse.

Die Kaldaha-Grundschule Kahl a.Main, die Paul-Gerhardt-Schule Kahl, die Alfred-Delp-Schlule Seligenstadt, das Franziskaner-Gymnasium-Kreuzburg Großkrotzenburg, die Lindenauschule Großauheim, die Geschwister-Scholl-Schule Großkrotzenburg, die Mädchen-Tanzgruppe des Turnvereins Kahl, der Spatzen- und Kinderchor GV Einigkeit Karlstein, die Edith-Stein-Schule Alzenau sowie das Karl-Theodor-von-Dalberg Gymnasium Aschaffenburg werden mit sehenswerten Show-Auftritten zu bewundern sein. Dazu wird ein großer Kinder-Aktions-Park für viel Abwechslung im Familienprogramm sorgen, dafür haben sich die zahlreich beteiligten Kahler Jugendgruppen und Schulen einige Überraschungen ausgedacht.

Musikalisch wird für jeden Geschmack etwas serviert. Musik vom Feinsten, eingerahmt von dem reizvollen Ambiente des Waldseebades, präsentiert in Party-Atmosphäre der besonderen Art, das ist der „Sandhasen-Rock 2017“. Dabei wird viel gute Laune versprüht, die Musik-Fans jeden Alters ansteckt. Der einzigartige Charakter des Projektes „Sandhasen-Rock“ resultiert aus der Tatsache, dass alle beteiligten Gruppen aus Kahl und Umgebung kommen bzw. eng mit Kahl verbunden sind, genauso wie die vielen Helfer der Veranstaltung. Außerdem wirken alle an dem Veranstaltungskonzept sowie an dessen Umsetzung aktiv mit. Somit ist das Open-Air in keiner Weise mit kommerziellen Angeboten dieser Art zu vergleichen, da finanzielle Gewinne keine Rolle spielen, sondern gemeinschaftliche Aspekte im Vordergrund stehen.

Mehr unter Besucherinfos



Bilder 2017

bild1



Ein ganz besonderes Dankeschön gilt Jochen Plener, der unsere Webseite 25 Jahre lang betreut und einen Großteil der Fotos beisteuert.