Ein herzliches Willkommen Euch allen!


Wie immer laden wir Euch ein zu einem großartigen Familientag mit rauschendem Bühnenspektakel, kulinarischen Leckerbissen der Ortsvereine und tollen Aktionsangeboten.
Auf den folgenden Seiten haben wir alle Informationen für Euch gesammelt und wünschen viel Spaß beim Stöbern!
Jetzt schon Termin für das nächste Jahr vormerken: 24.06.2017.

25 Jahre Sandhasen-Rock:

Über 2300 Gäste „rockten“ wieder im Kahler Waldseebad trotz Regendusche

Es herrschte kein optimales Open-Air-Wetter, trotzdem strömten die Zuschauer und mit über 2300 Sandhasen-Fans konnte die große Party beginnen. Der Koordinator des Festivals, Jugendpfleger Jens Mandel, hatte so wieder die Gelegenheit zu dem beliebten Familienfest im Waldseebad, eine große Gästeschar begrüßen zu können, die von Beginn an jeden Auftritt der kleinen und großen Künstler feierte.

Alle waren sie da, vom Klein-Kind im Kinderwagen bis hin zu den Großeltern und natürlich viele Jugendliche. Sie konnten sich gemeinsam zum Start über das abwechslungsreiche Show-Programm aus Tanz und Gesang freuen. Diese sehenswerten Aktionen wurden präsentiert von der Kaldaha-Grundschule Kahl, der Mittelschule Karlstein/Kahl, der Paul-Gerhardt-Schule Kahl, dem Franziskaner-Gymnasium Kreuzburg Großkrotzenburg, Lindenauschule Großauheim, Alfred-Delp-Schule Seligenstadt, der Mädchen-Tanzgruppe des Turnvereins Kahl, dem Spessart-Gymnasium Alzenau, die Geschwister-Scholl-Schule Großkrotzenburg und der Spatzen- und Kinderchor des Gesangsvereins Einigkeit Karlstein. In diesem Rahmen nahm Bürgermeister Jürgen Seitz eine Ehrung für diejenigen vor, die sich seit 25 Jahren für den Sandhasen-Rock engagieren: die Gruppe Smörrebröd, Witold Gumpper, Klaus Gutermann und Jens Mandel.

Außerdem gestalteten die Kahler Vereins-Jugendgruppen und Schulen das Waldbad zu einem Familienpark um. Die Kinder und Jugendlichen konnten sich dort an den vielen Aktionsständen betätigen z.B. beim Schminken, Quiz, Wurf-Aktionen, Erbsen-Schlagen und vieles mehr. Sogar eine speziell für Kinder eingerichtete Cocktail-Bar wartete auf ihre jungen Gäste, um sie mit phantasievollen Getränken zu erfrischen. Leider zwang ein stärkerer Regenschauer die Spielstände zu einem verfrühten Abbau.

Anschließend zeigten die Bands „Smörrebröd“, „Fuel Basement“, „Alberta Rush“ „weg!“ und „SHAWN.“ eine beeindruckende Bühnen-Show von ebenso guter musikalischer Qualität, die den berühmten Funken ins Publikum überspringen ließ. Am Ende verbreitete sich im Waldseebad eine richtig tolle Open-Air-Stimmung. Da der Wettergott zumindest am Abend für angenehme Temperaturen mit Trockenheit sorgte, die dem sowieso schon lebhaften Geschehen noch einmal richtig „einheizten“. Zur 25.Auflage gab es einen weiteren Höhepunkt: Danyel Monego, Inhaber der Klimperkiste Alzenau, hatte 25 E-Gitarren gesponsert, die verlost wurden, was für alle sehr spannend war. So konnten die Gäste mit einem beschwingten Gefühl und mit Vorfreude auf den nächsten Sandhasen-Rock den Heimweg antreten.

Die über 2300 Open-Air-Besucher, aber auch die zahlreichen Akteure (40 verschiedene Gruppen waren beteiligt) hatten sichtlich ihre Freude am gemeinsamen Feiern und zeigten, dass man trotz der unterschiedlichen Generationen, Programmpunkte und Interessen, ein fröhliches und friedliches Fest miteinander verbringen kann. Von verantwortlicher Seite fühlt man sich daher auch bestärkt, mit neuem Schwung die Vorbereitungen für das Jahr 2017 wieder anzugehen. Insbesondere bisher noch nicht beteiligte Gruppierungen oder Einzelpersonen sind für nächstes Jahr herzlich eingeladen, denn die Einrichtung „Sandhasen-Rock“ lebt durch Gemeinsamkeit und Offenheit, also halten wir sie lebendig!



Bilder 2016

bild1
bild2
bild3
bild4
bild5
bild6
bild7
bild8
bild9
bild10
bild11
bild12
bild13
bild14
bild15



Ein ganz besonderes Dankeschön gilt Jochen Plener, der unsere Webseite 25 Jahre lang betreut und einen Großteil der Fotos beisteuert.